Vintage Look

Unter Vintage versteht man insbesondere Mode und Kleidung, die im Retrolook der 30er bis 70er Jahre gestaltet wurden. Heutzutage spricht man vom Vintage-Look auch, wenn Kleidungsstücke durch ausgewaschene Farben, Löcher und Risse auf alt und gebraucht (Used-Look) getrimmt werden.
Vintage kann aber auch ein Kleidungsstück aus einer Hacked älteren Kollektion eines Designers wholesale MLB jerseys genannt werden.

Stars wie Kate Moss und Sienna Miller haben den Vintage Look inzwischen salonfähig gemacht. Bei einigen ist Vintage mittlerweile PAPER schon fast zu einer Lebenseinstellung geworden Impressum und scheint, als gehöre es unter Klamotten Stars wholesale NFL jerseys und Sternchen zum guten Ton, Vintage Klamotten auszuführen.

Angefangen hat alles bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2001, als Julia Roberts cheap NFL jerseys in einem Valentino-Kleid aus einer 20 Jahre alten Kollektion auftrat. Aus dem vermeintlichen Fehltritt auf dem roten Teppich wurde schnell eine Stil-Revolution. Der Grundstein für den Vintage-Look war gesetzt.

Um mit einem glamourösen Vintage-Style zu punkten, genügt es jedoch nicht, einfach nur tief in der Klamottenkiste zu graben. Ein gelungener Look entsteht erst durch die richtige Kombination von Vintage-Kleidungsstücken und edlen Designer-Teilen.

Doch noch etwas anderes zeichnet den Vintage Look aus: ein gelungener Style beruht immer auf der richtigen Mischung aus Vintage-Teilen (gerne auch gebraucht aus dem Second Hand Laden) und glamourösen No.9 Designerstücken.