Kleider der 50er Jahre

Kleider 50er Jahre

Die 50er Jahren waren das Jahrzent der Gegensätze. Die schwere Zeit cheap nfl jerseys während des Kriegs wollten vergessen werden und man blickte in ein Zukunft 80er voller Swing, Rock’n’Roll und Selbstbewusstsein.

Auch die Mode war ein wahrer Stilmix: Die Röcke und Kleider der 50er Jahre waren teilweise sehr Beautiful weit geschnitten, was durch einen Petticoat darunter noch verstärkt wurde. Gleichzeitig hab es aber auch eng anliegende Bleistiftröcke, Soccer die meist wadenlang waren. Die Frauen stellten ihre Weiblichkeit in den Vordergrund und durften wieder Rundungen zeigen. Die 50er  Jahre Mode lies insbesondere Hüften und cheap mlb jerseys Busen in den Mittelpunkt rücken. Oberteile lagen eng an und die Taille wurde stärker betont. Gerne wurde mit Miedern und Corsagen nachgeholfen, lediglich von Schulterpolstern Look ließ man die Fingern, Impressum die キャスター付きカメラリュックが欲しい件 Schultern sollten schmal wholesale jerseys und zierlich wirken.
Man orientierte sich an Vorbildern wie Marilyn Monroe oder Brigitte Bardot, die als Stilikonen dieser engen Zeit gelten.


Der Pariser Modeschöpfer Christian Dior prägte die 50er Jahre Mode mit seiner Kollektion „New Look“ entscheident. Er brauchte der Modewelt den lange entbehrten und heiß ersehnten Glamour zurück.
Das Frauenideal der 50er Jahre war eine Grande Dame, eine Frau von Welt, die Wert darauf legte, elegant zu wirken und dies auch durch ihre Kleidung auszudrücken. wholesale mlb jerseys Dazu gehörte selbstverständlich, dass Accessoires, Schuhe, Hüte und Handtaschen eines Outfits perfekt aufeinander abgestimmt wurden.